header-pos

In der Zeit von 8. bis 10. Mai stattete eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Korneuburg der Partnerfeuerwehr Straubing/Löschzug Alburg einen Besuch ab. Seit 1990 sind die beiden Feuerwehren befreundet und beleben die Partnerschaft durch regelmäßige gegenseitige Besuche. 

Am Anreisetag wurde das Quartier bezogen und die Stadt Straubing besichtigt.

Samstag, den 9. Mai

Der Straubinger Oberbürgermeister Markus Pannermayr  und Stadtrat Peter Ries empfingen die Korneuburger Abordnung im Rathaus Straubing. Die Stadtgemeinde Korneuburg, vertreten durch die Vizebürgermeister Helene Fuchs-Moser und Thomas Pfaffl, erhielt einen Keramikteller mit dem Stadtwappen von Straubing sowie einen von Künstlern entworfenen Regenschirm. Als Gastgeschenk seitens der Stadt Korneuburg wurde ein aus Zinn gefertigter Teller an den Oberbürgermeister überreicht. Der Empfang wurde durch eine gemeinsam zelebrierte Messe von Feuerwehrkurat Mag. Stefan Koller und dem Alburger Pfarrer Heinrich Weber in der Kirche St. Stephan gefeiert. Danach lud der Löschzug Alburg die Korneuburger in die Feuerwache zu Speis und Trank ein. In diesem Zuge blickten die „Chefs“ Kommandant HBI Martin Schuster und Zugführer Franz Zollner auf die seit nunmehr 25 Jahren bestehende Feuerwehr-Partnerschaft zurück. Ein von den bayrischen Kameraden gestalteter Jahresrückblick in Form einer Bildkollage verdeutlichte dies. Dem Korneuburger Probefeuerwehrmann Antonio Šitum, welcher bei den Beförderungen zu Floriani privat verhindert war, wurde der bayrische Dienstgrad „Feuerwehrmann“ in Form eines roten Ärmelabzeichens verliehen. Dem Zugführer des Löschzugs Alburg, Franz Zollner, wurde ein gravierter Spinnenhelm von den Korneuburger Feuerwehrkameraden übergeben.

Sonntag, den 10. Mai

Alle Löschzüge der Feuerwehr Straubing (Nord, Alburg, Ittling, Kagers und Zentrum) marschierten gemeinsam durch die Stadt zur Kirche St. Josef. Dort wurde eine Florianimesse von Stadtpfarrer Peter König abgehalten. Ebenso war die Feuerwehr Wels, als Partnerfeuerwehr der Wache Zentrum, mit dabei.

Wir bedanken uns für die nette Zeit bei den gastfreundlichen bayrischen Feuerwehrkameraden und für die Einladung! Auf weitere 25 Jahre Feuerwehr-Partnerschaft!

Fotos: Robert Kittel, FF Korneuburg