header-pos

Der 5.000. Blutspender bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Korneuburg!

Am Samstag den 21. April fand wieder eine Blutspendeaktion im Feuerwehrhaus in Korneuburg statt.
An diesem Tag konnte der 5.000 Spender geehrt werden.
Nicht nur der 5.000. bekam ein kleines Geschenk sondern auch der 4.999. und die 5.001.
Die 5.000. Blutspenderin war Frau Sartori Kordula.
Der 4.999. Blutspender war Herr Müllner Christian und die 5.001. Spenderin Frau Artner Gerlinde.

Im Jahr 1972 fand die erste Blutspendeaktion in der Stadt Korneuburg statt.
Seit diesem Jahr konnten insgesamt über 14.000 Blutkonserven abgenommen werden und an rund 60 Spitäler aufgeteilt werden.

Ab 1998 stellte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg ihre Räumlichkeiten für die Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenlang zu Verfügung
Bei insgesamt 55 Aktionen konnten allein im Feuerwehrhaus über 5.000 Blutkonserven gewonnen werden.

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Korneuburg und die Blutspendezentrale bedanken sich für die jahrelange und gut funktionierende Zusammenarbeit untereinander.

Blutspenden

 

Am Foto: Hofmann Stefan, Müllner Christian; Sartori Kordula; Artner Gerlinde; Galle Irene; Faltejsek Marianna; Sturm Peter