header-pos

Statt dem ursprünglich stattfindenden Fahrdienstmittwoch gab es im Juni, wie bereits der Titel verrät, die Maschinistenschulung bereits am Dienstag, den 06. Juni 2017. 
Thema der diesmaligen Schulung waren Autobusse und LKW, deren Bremssystem, wie sie gehoben und geschleppt werden dürfen und viele weitere interessante Fakten rund um die Bergung von Autobussen und LKW’s. 
Die praxisreiche Schulung fand am Gelände des Verkehrsunternehmens Gschwindl in Kooperation mit der Firma Wiesenthal in Wien Strebersdorf statt. In den Werkstätten und in der Montagegrube konnten unsere Kraftfahrer, sowie Feuerwehrkameraden der Feuerwehren Bisamberg und Langenzersdorf einen umfassenden Einblick in und unter die Omnibusse erlangen.
Bei einem anschließenden Snack und Getränken konnten fachspezifische Fragen und Interessen geklärt werden und die gemeindeübergreifende Kameradschaft gepflegt werden.
Besonderer Dank gilt hierbei der Firma Wiesenthal Strebersdorf unter der Federführung von Geschäftsführer Robert Bartonek (seinerseits auch Fahrmeister der FF Bisamberg), der in Kooperation mit der Firma Verkehrsbetriebe Gschwindl (unter der Leitung von Busunternehmer Herbert Gschwindl) den gestrigen Abend organisierte.
Fotos und Text: Team FHM