header-pos
zurück Übersicht vor
Einsatzart: Fahrzeugbergung
Einsatzort: S1 Rifb. Korneuburg
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg :

am 25.09.2017 um 07:09 Uhr

Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am Morgen des 25.09.2017 wurde die freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg zu einer Fahrzeugbergung auf der S1 Richtungsfahrbahn Knoten Korneuburg alarmiert.

Laut Rücksprache mit der Bezirksalarmzentrale handelte es sich um einen umgekippten LKW- Anhänger, welcher mit Holzlatten beladen war.

An der Einsatzstelle angekommen wurde umgehend mit der Absicherung der Autobahn begonnen. Des Weiteren wurde begonnen, die Ladung die sich noch im Anhänger befand, ab zu laden, um ein sicheres Aufstellen zu gewährleisten.

Mit Hilfe der Seilwinde vom Tanklöschfahrzeug 3 und einer Umlenkrolle an der Anhängevorrichtung des Wechselladefahrzeuges (damit ein rechtwinkeliger Zug möglich war) wurde der Anhänger wieder auf die Räder gestellt. Währenddessen musste die Autobahn kurzfristig von Bonaventura und Polizei komplett gesperrt werden.

Da die abgeladene Fracht und der defekte Anhänger vom Frächter selbst abgeholt wurde, war eine weitere Tätigkeit seitens der Feuerwehr nicht mehr notwendig und der Einsatz konnte somit beendet werden.

Die freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg stand mit 2 Tanklöschfahrzeugen, dem Kommandofahrzeug und dem Wechselladefahrzeug mit insgesamt 18 Mann im Einsatz und konnte den Einsatz nach ca. 1,5 Stunden beenden.

Fahrzeugbergung vom 25.09.2017  |  (C) Feuerwehr der Stadt Korneuburg (2017)Fahrzeugbergung vom 25.09.2017  |  (C) Feuerwehr der Stadt Korneuburg (2017)Fahrzeugbergung vom 25.09.2017  |  (C) Feuerwehr der Stadt Korneuburg (2017)Fahrzeugbergung vom 25.09.2017  |  (C) Feuerwehr der Stadt Korneuburg (2017)